top of page
  • AutorenbildSebastian Friedrich

Gehaltsausgaben der europäischen Fußball-Vereine in der Saison 2020/21

Der Profifußball ist ein riesiger Wirtschaftszweig, der jedes Jahr Milliarden von Euro an Umsatz generiert. Einer der größten Kostenfaktoren für die Vereine sind die Gehaltsausgaben für Spieler und Trainer. In der Saison 2020/21 haben einige Vereine wiederum enorm hohe Summen für die Gehälter ihrer Mannschaften ausgegeben. In diesem Zusammenhang haben wir eine Liste der 50 Fußballvereine zusammengestellt, die in dieser Saison die höchsten Gehaltsausgaben hatten. Die Liste zeigt, welche Vereine bereit sind, viel Geld in ihre Teams zu investieren und welche Vereine in der Lage sind, die besten Spieler und Trainer zu verpflichten.


  1. FC Barcelona - 525 Millionen Euro

  2. Real Madrid - 473 Millionen Euro

  3. Manchester City - 401 Millionen Euro

  4. Paris Saint-Germain - 334 Millionen Euro

  5. Manchester United - 293 Millionen Euro

  6. Juventus Turin - 284 Millionen Euro

  7. Liverpool - 281 Millionen Euro

  8. Chelsea - 276 Millionen Euro

  9. FC Bayern München - 264 Millionen Euro

  10. Atlético Madrid - 229 Millionen Euro

  11. Tottenham Hotspur - 225 Millionen Euro

  12. Arsenal - 223 Millionen Euro

  13. FC Internazionale Milano - 211 Millionen Euro

  14. Borussia Dortmund - 208 Millionen Euro

  15. AC Milan - 202 Millionen Euro

  16. FC Everton - 190 Millionen Euro

  17. Leicester City - 188 Millionen Euro

  18. SSC Neapel - 179 Millionen Euro

  19. AS Rom - 176 Millionen Euro

  20. FC Southampton - 175 Millionen Euro

  21. West Ham United - 173 Millionen Euro

  22. Olympique Marseille - 169 Millionen Euro

  23. Wolverhampton Wanderers - 165 Millionen Euro

  24. Crystal Palace - 160 Millionen Euro

  25. FC Sevilla - 159 Millionen Euro

  26. Aston Villa - 157 Millionen Euro

  27. FC Porto - 155 Millionen Euro

  28. FC Schalke 04 - 153 Millionen Euro

  29. FC Valencia - 151 Millionen Euro

  30. FC Villarreal - 150 Millionen Euro

  31. Zenit St. Petersburg - 148 Millionen Euro

  32. Stade Rennes - 144 Millionen Euro

  33. Olympique Lyon - 142 Millionen Euro

  34. FC Zenit - 140 Millionen Euro

  35. FC Lazio - 138 Millionen Euro

  36. Olympiakos Piräus - 134 Millionen Euro

  37. FC Turin - 133 Millionen Euro

  38. Betis Sevilla - 132 Millionen Euro

  39. Eintracht Frankfurt - 131 Millionen Euro

  40. FC Burnley - 130 Millionen Euro

  41. Girondins Bordeaux - 129 Millionen Euro

  42. FC Genua 1893 - 127 Millionen Euro

  43. FC Watford - 126 Millionen Euro

  44. Leeds United - 125 Millionen Euro

  45. OGC Nizza - 124 Millionen Euro

  46. Real Betis - 121 Millionen Euro

  47. FC Fulham - 118 Millionen Euro

  48. Real Sociedad - 117 Millionen Euro

  49. Celta de Vigo - 114 Millionen Euro

  50. Espanyol Barcelona - 113 Millionen Euro

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Gehaltsausgaben im Profifußball weiterhin enorm hoch sind und einen großen Teil der Ausgaben der Vereine ausmachen. Die Liste der 50 Vereine mit den höchsten Gehaltsausgaben zeigt, dass es vor allem die großen Vereine wie FC Barcelona, Real Madrid oder Manchester City sind, die bereit sind, hohe Summen in ihre Mannschaften zu investieren. Aber auch Vereine wie Leicester City oder Wolverhampton Wanderers, die im Vergleich zu den großen Vereinen nur begrenzte finanzielle Mittel haben, investieren viel in ihre Teams. Insgesamt verdeutlicht die Liste, wie wichtig es für Vereine ist, in der Lage zu sein, wettbewerbsfähige Gehälter anzubieten, um die besten Spieler und Trainer zu gewinnen und langfristig erfolgreich zu sein.

Comments


bottom of page