top of page
  • AutorenbildSebastian Friedrich

Serie A Umsätze 2015/16 bis 2020/21

In den letzten sechs Spielzeiten hat die italienische Serie A ein Wachstum ihrer Gesamtumsätze verzeichnet. Insbesondere die TV-Rechte haben sich als wichtige Einkommensquelle erwiesen. Die Saison 2018/19 war die umsatzstärkste Saison der Serie A in diesem Zeitraum, während die Saison 2019/20 aufgrund der COVID-19-Pandemie einen Rückgang der Gesamtumsätze verzeichnete.


Umsätze der Serie A von 2015/16 bis 2020/21;

  • 2015/16: 2,32 Milliarden Euro

  • 2016/17: 2,48 Milliarden Euro

  • 2017/18: 2,68 Milliarden Euro

  • 2018/19: 2,87 Milliarden Euro

  • 2019/20: 2,49 Milliarden Euro

  • 2020/21: 1,98 Milliarden Euro

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Umsätze der Serie A in den letzten Jahren zwar gestiegen sind, aber im Vergleich zu den anderen großen europäischen Ligen immer noch etwas hinterherhinken. Insbesondere die TV-Rechte-Einnahmen der italienischen Liga sind im Vergleich zu Premier League und La Liga relativ gering.

Comments


bottom of page