top of page
  • AutorenbildSebastian Friedrich

Vereine, die seit der Saison 1999/00 am meisten durch Transfers verdient haben

In der Welt des Fußballs sind Transfers ein wichtiger Faktor bei der Zusammenstellung von erfolgreichen Mannschaften. Die meisten Top-Clubs geben enorme Summen für neue Spieler aus, um ihre Mannschaft zu verstärken und Titel zu gewinnen. Allerdings gibt es auch Vereine, die ihr Geld durch den Verkauf von Spielern verdienen. Die folgende Tabelle zeigt die Fußballvereine, die seit der Saison 1999/2000 die höchsten Einnahmen durch Spielertransfers erzielt haben.


  1. Juventus Turin - 1,64 Mrd. €

  2. Real Madrid - 1,46 Mrd. €

  3. Benfica Lissabon - 1,44 Mrd. €

  4. FC Chelsea - 1,41 Mrd. €

  5. FC Porto - 1,38 Mrd. €

  6. Inter Mailand - 1,38 Mrd. €

  7. AS Monaco - 1,37 Mrd. €

  8. FC Barcelona - 1,37 Mrd. €

  9. Atlético Madrid - 1,29 Mrd. €

  10. AS Rom - 1,17 Mrd. €

  11. Ajax Amsterdam - 1,14 Mrd. €

  12. FC Liverpool - 1,12 Mrd. €

  13. Borussia Dortmund - 1,06 Mrd. €

  14. Olympique Lyon - 1,01 Mrd. €

  15. FC Sevilla - 0,99 Mrd. €

  16. Tottenham Hotspur - 0,96 Mrd. €

  17. Manchester City - 0,93 Mrd. €

  18. FC Valencia - 0,92 Mrd. €

  19. LOSC Lille - 0,87 Mrd. €

  20. Udinese Calcio - 0,82 Mrd. €

Es ist interessant zu sehen, dass einige der größten und bekanntesten Fußballvereine wie Manchester United, Bayern München oder Paris Saint-Germain nicht in dieser Liste vertreten sind, während andere, wie Benfica Lissabon oder AS Monaco, überraschenderweise sehr hoch platziert sind. Diese Daten zeigen, wie wichtig der Transfermarkt im modernen Fußball geworden ist und wie große Summen von Geldern in diesem Bereich bewegt werden.



Commentaires


bottom of page